Was nehme ich für meine Überdachung: Acryl oder Polycarbonat?

Tatsächlich sehen Acryl und Polycarbonat fast gleich aus. Aber welches Material eignet sich am besten für meine Überdachung?

Tatsächlich sehen Acryl und Polycarbonat fast gleich aus. Beide sind klar, transparent, glänzend... Eigentlich nicht verwunderlich, dass wir oft die Frage hören, welches Material sich am besten für die unterschiedlichen Überdachungen  eignet.

Acryl ist sehr vielseitig
Vielleicht sagt Ihnen der Begriff Acryl nicht so viel, aber Plexiglas haben Sie bestimmt schon einmal gehört. Acryl ist ein sehr vielseitiger Kunststoff.  Es ist absolut  klar, UV-beständig und 100 % witterungsbeständig.
Dieser Kunststoff hat gute optische Eigenschaften und eine glänzende Oberfläche. Acryl ist die ideale Alternative zu Glas: Es ist günstiger, leichter und zehn-mal schlagfester als Glas.
Acryl wird oft als Kunstglas für Fenster oder Doppelfenster, Gartenunterstände oder Tierhütten, Displays, Lichtbandverglasungen, Neonleuchten und Ladeneinrichtungen verwendet. Es gibt unzählige Anwendungen. Acryl ist am ehesten in der klaren Ausführung bekannt, aber bei Skylux führen wir auch drei verschiedene opale Varianten.

Polycarbonat ist besonders stabil
Polycarbonat vereint optische Klarheit mit einer besonders hohen Schlagfestigkeit. Dieser Kunststoff ist so gut wie bruchfest: Er ist 250-mal fester als Glas derselben Stärke. Eine Lichtkuppel aus Polycarbonat heißt nicht umsonst Panzerkuppel. Polycarbonat ist dank einer speziellen Oberflächenbeschichtung auch UV-beständig, also dauerhaft transparent und 100 % witterungsbeständig.
Im Gegensatz zu den meisten anderen Kunststoffen hält Polycarbonat auch hohen Temperaturen stand. Durch die einzigartige Kombination aus Härte, Schlagfestigkeit, guter Lichtdurchlässigkeit, Witterungsbeständigkeit und Transparenz sind Polycarbonatplatten besonders gut geeignet für vandalismusgefährdete Leuchtreklamen, zum Schutz vor Brenngläsern, Straßenmobiliar, Lichtbandverglasungen, Außenschutzverglasungen auf Sportplätzen oder an Balkons, Sicherheitsverglasungen von Arbeitsplätzen, Gabelstaplerabtrennungen, Werbeflächen, Bushaltestellen, Fahrradunterstände, Polizei-Schutzschilde usw.

Häufige Fragen und Tipps

german title

Mehr lesen

So montiert man einfach eine Climalux-Terrassenüberdachung.

Mehr lesen

Wie pflege ich das RWA-System?

Mehr lesen

Wie berechnet man den U-Wert?

Mehr lesen